Das KünstlerinnenForum MünsterLand e.V.


ist das Netzwerk für Künstlerinnen und Frauen in Kulturberufen in Münster und dem Münsterland. Aktuell nutzen rund 70 Künstlerinnen aus den Bereichen der Bildenden und Darstellenden Kunst, der Musik und der Literatur sowie Kunstvermittlerinnen den kreativen Austausch und beziehen – auch über die Region hinaus – regelmäßig künstlerisch Position.


Moderne Malerei, Fotografie der Gegenwart, Handzeichnung und Druckgraphik, raumgreifende Skulpturen oder experimentelle Techniken wie Mixed Media, Installation und Performance – die Künstlerinnen des KünstlerinnenForum Münsterland zeigen ihre „Kunst im öffentlichen Raum“ seit mehr als 10 Jahren auf vielfältigste Art: international z.B. durch den deutsch-ägyptischen Kunstaustausch mit den Projekten IMAGINE, horizontal limits und TWILIGHT ZONE – oder regional mit dem 1. KunstOrt MünsterLand, den Ausstellungen in la folie oder während der Salons, den privaten Präsentationen im kleinen Kreis mit Diskussion und Interaktion.


Auf diesen Seiten zeigen wir einen Überblick auf das künstlerische Wirken von Frauen in Münster und im Münsterland und machen sowohl vergangene, als auch zukünftige Projekte sichtbar. Und: neue Künstlerinnen und Kulturschaffende sind immer gern willkommen!

# Mitglied im KünstlerinnenForum MünsterLand werden

 

KFM Aktuell        

Projekt "KunstORT MünsterLand 2016: Altes Stroh zu neuem Gold"
Mit Magie bewältigt Rumpelstilzchen eine unlösbare Aufgabe: Stroh zu Gold spinnen. Kunst besitzt ebenfalls Magie und kann Dinge in neuem Glanz erstrahlen lassen. Davon ist das KünstlerinnenForum Münsterland e.V. überzeugt und hat als Initiator und Projektträger eigene Künstlerinnen sowie alle Künstlerinnen und Künstler aus dem Münsterland aufgerufen, sich für die Teilnahme an dem Projekt zu bewerben.

Ausgestellt werden die ausgewählten Werke an drei bedeutsamen Orten im Münsterland:
April – Mai 2016: Burg Hülshoff in Havixbeck
Juni – August 2016: Kloster Bentlage in Rheine
August – Oktober 2016: Ehemalige Textilfabrik Herding in Bocholt

Aktuelle Informationen zum Projekt und eine Galerie der einjurierten Projektideen jetzt unter
www.kunstort-muensterland.de                           # mehr lesen 

Ausstellungs-Tipp

Altes Stroh zu neuem Gold | KunstOrt MünsterLand 2016 | 28.08. – 09.10.2016 

KFM Projekt | KunstOrt Bocholt| LernWerk – ehemalige Textilfabrik Herding

Der riesige Fundus „Märchengut“ ist Inspiration: 41 KünstlerInnen setzen sich auseinander mit Tradition und Überlieferung, mit Visionärem und Überzeitlichem und schaffen neue „Kunst-Märchen“.

Eröffnung: Sonntag, 28.08.2016, 11.00 Uhr
Begrüßung: Elisabeth Fellermann und Waltraud Kleinsteinberg, KFM-Vorstand, Projektleitung
Christa Maria Kirch, Projektkoordination KunstOrt Bocholt
Grußwort: Thomas Waschki, Erster Stadtrat, und Dr. Barbara Rüschoff-Thale, LWL-Kulturdezernentin 
Einführung in die Kunst: Nina Dunkmann und Jan-Christoph Tonigs, Kuratoren

Ort: KunstOrt Bocholt, im kubaai-Gelände, LernWerk – ehem. Textilfabrik Herding
Industriestraße 1, 46395 Bocholt

Öffnungszeiten: Do 17 – 21 Uhr, Fr + Sa 14 – 18 Uhr, So 11 – 18  Uhr  – Eintritt frei
Information: T 02871 2522-18

# alle Termine

 

Wir verwenden Cookies, um die Funktionen unserer Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Lesen Sie gern auch unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

KünstlerinnenForum
MünsterLand e.V.
Warendorfer Straße 3
48145 Münster
­T 0251 55673
dialog@kuenstlerinnenforum.de

Downloads:
Aufnahmeantrag
Info für Sponsoren
Vereinsatzung des KünstlerinnenForums
Geschäftsordnung